E-Zigaretten – Arten

E-Zigaretten und ihre Bauformen

Seit ca. zehn Jahren gibt es E-Zigaretten in Europa. In dieser Zeit hat sich bei der Entwicklung der Geräte einiges getan. Gab es zu Anfang nur ein paar unterschiedliche Dinger, ist es heute quasi unmöglich, den Markt zu überblicken. Und fast wöchentlich erscheinen neue Geräte.
Dennoch: die Funktionsweise ist bei allen gleich. Durch elektrischen Strom, der von einem Akku geliefert wird, wird eine Glühwendel erhitzt. Die Glüwendel trägt ein Material (meist Watte) welches die Flüssigkeit, unser Liquid, aufnimmt und an die Glüwendel bringt. Durch die Hitze verdampft das Liquid und wir atmen den Dampf ein.

Die Inhaltstoffe eines Liquids und deren Wirkung auf den menschlichen Körper besprechen wir an dieser Stelle.

Im Groben kann man die Bauarten der E-Zigarette dem Zugverhalten des Nutzers zuordnen. Es gibt verschiedene für den Backendampfer und welche für den Subohm-Dampfer.
Der Backendampfer zieht den Dampf wie bei einer herkömmlichen Zigarette erst in den Mund und inhaliert ihn dann.
Ein Subohm-Dampfer zieht den Dampf direkt in die Lunge. Dementsprechend leistungsstärker müssen die Geräte sein, da der Luftstrom an der Glühwendel sehr viel stärker ist. Viel mehr Liquid muss in dieser Zeit verdampft werden, damit wir keinen Dry-Hit erzeugen.
Ein Dry-Hit ist ein Zug an der E-Zigarette, wenn sich kein Liquid mehr an der Wendel befindet und eigentlich nur die Watte erhitzt wird. Das ist nicht gesund, schmeckt aber auch sowas von widerlich… das macht niemand freiwillig ein zweites Mal   🙂
Daraus ergibt sich ein größerer Akkuträger und ein größerer Tank.

Meine Ausführungen hier sind völlig allgemein gehalten und sollen einem Anfänger oder Umsteiger nur eine grobe Vorstellung davon geben, was es alles so gibt. Spezialfälle, die ja immer wieder auftauchen, lasse ich dabei bewusst ausser acht.

Die andere Sorte sind die Geräte für Backendampfer. Sie fallen meist zierlicher aus, da weder ein so großer Akku benötigt wird, noch ein riesiger Tank.

Aspire Natilus

Der Aspire Natilus ist ein gutes Beispiel für eine solche E-Zigarette. Ihn gibt es schon erstaunlich lange auf dem Markt, hat sich aber auch bewährt.
Schmeckt wirklich gut und funktioniert tadellos.

IJOY Tornado Hero RTA & SUB-OHM Tank

Ein Vertreter der anderen Art von Verdampfern ist der IJOY Tornado Hero RTA & SUB-OHM Tank.
Hierbei handelt es sich um einen Selbstwickelverdampfer. RTA = Rebuildable Tank Atomizer = Selbstwickel Tank Verdampfer

In diesem Video sieht man sehr gut die Glüwendeln und die Funktionsweise des Verdampfers ist sehr schön erklärt.

Siren 2 by DigiFlavor - MTL RTA

Natürlich gibt es auch im Bereich des Backendampfens Selbstwickler, wie den Siren 2 by DigiFlavor – MTL RTA